Sicherheit
     
     
Hanen gsichlet   (Jürg Schedler)
   
 
     

Sicherheit

 



     
Hintergrund
Bauen
Sicherheit
Werfen
Disziplinen

SBF Sicherheitsregeln zum Download.

Moderne Bumerangs sind grösstenteils klein und leicht (Ausnahme: Weitwurfbumerangs), die grossen und gefährlichen Keulen findet man heute in den sportlichen Veranstaltungen nicht mehr. Die Gefahr von Verletzungen ist dementsprechend gering, falls die folgenden Sicherheitsregeln eingehalten werden. Die Gefahr von Kopfverletzungen sollte allerdings nicht vernachlässigt werden.

Wurffeld

Nur auf einem genügend grossen Feld werfen (Entfernung bis zum nächsten Objekt: doppelte Flugweite des Bumerangs). Es ist darauf zu achten, dass weder Personen noch Tiere zu Schaden kommen und keine Sachgegenstände beschädigt werden.

Werfen

Den Abgeworfenen Bumerang bis zum Ende des Fluges NIE aus den Augen lassen.

Werfen in der Gruppe

Beim Werfen in der Gruppe ist immer nur ein Bumerang in der Luft. Der geworfene Bumerang wird von allen Anwesenden verfolgt. Bei Gefahr !Achtung Bumerang! rufen und auf den Bumerang zeigen.

Rückkehr

Den Bumerang nie direkt vor dem Gesicht fangen. Bei gefährlicher Rückkehr sich ducken und Kopf schützen, gegebenenfalls andere Anwesende rechtzeitig vor der Gefahr warnen.
 

Bumerang Info
Einleitung
Bauen
Werfen
Disziplinen
[weitere Artikel]

Baupläne
FAQ

***

Login
User:

Passwort:


 
 
  (c) 2017 Swiss Boomerang Federation