Werferportrait: Lorenz Gubler
     
     
Seid Ihr auf Kanal 76 ?   (unbekannter Modellflieger)
   
 
     

Werferportrait: Lorenz Gubler

 



      Name: Lorenz Gubler
email: lorenz@swissboomerangs.ch
Geburtsdatum: 14. August 1971
Beruf: Ingenieur

1. Warum wirfst Du Bumerangs und wie bist Du dazu gekommen ?
In einem Haushaltskurs der Schule im Frühling 1989 hatten wir im Werkunterricht die Möglichkeit, Bumerangs zu bauen, was viele Schüler auch getan haben. "Hängengeblieben" sind schliesslich nur Tibor und ich. Die Faszination Bumerang hat verschiedene Aspekte: die sportliche Betätigung; das Konstruieren und Bauen mit den vielen Möglichkeiten der Materialwahl, die man heute hat; das Erleben und Spüren der Natur; und nicht zuletzt gibt es auch eine spirituelle Komponente.

2. Wo und wie oft wirfst Du, hast Du ein geeignetes Feld ?
Mein "Heimfeld" ist die Anflugschneise des Flughafens Zürich-Kloten, wo auch jeweils die Weitwurf Schweizermeisterschaft stattfindet. Ich werfe eigentlich wenig, höchstens einmal im Monat, dazu gehe ich auch oft nach Burgdorf oder zu anderen Werfertreffen. Alleine Werfen habe ich wenig Lust. In Zürich treffen wir uns auch ab und zu (Irchelpark, Allmend, Sächsilüüteplatz..).

3. Mit welchen Materialien arbeitest Du und welche Werkzeuge kommen dabei zum Einsatz ?
Ich verwende eigentlich die üblichen Materialien in Plattenform (Holz, Polypropylen, Pertinax, GFK), auch viele TriFlys als Ausgangsformen. Ich habe eine elektrische Stichsäge und Bandschleifmaschine.

4. Was ist Deine Lieblingsdisziplin und warum ?
Weitwurf, alles andere ist Schnickschnack :-) Nein, nein, ganz so kompromisslos bin ich nicht ! Ich mache die regulären Turnierdisziplin ganz gern, zusammen mit Werferkollegen oder im Turnier, aber den richtigen Kick erhalte ich nur beim Weitwurf.

5. Was sind Deine grössten Erfolge ?
Weitwurf Schweizerrekord und 2. an der Weitwurf EM in Kiel 1995
1. Platz Weitwurf in Kiel 1996
erster Weitwurf Schweizermeister in Bettenhausen 1997
Weitwurf Schweizerrekord in Troyes 1997 & Turniergewinn
3. an der Weitwurf EM in Payerne 1999
Mehrere Turniergewinne in England in den Jahren 2000-2002
Schweizermeister im Fast-Catch (Jahr?)
2. in MTA an der EM in Rom 2003
2. an der Weitwurf EM in Rom 2003

6. Wie siehst Du die Schweizer Bumerang Szene ?
Es ist eine kleine aber feine Szene. Es gibt glücklicherweise keine Hahnenkämpfe, wir handhaben alles sehr schweizerisch kollegial. Es gibt vielversprechenden Nachwuchs !

7. Wie siehst Du die Zukunft unseres Sportes und welche Wünsche dazu hast Du ?
Wir können und müssen noch mehr tun für unseren Sport, damit wir ein wenig vom Fleck kommen. Nachwuchsförderung, Medienarbeit, Events, etc. Das steht und fällt jedoch mit dem Engagegement der Mitglieder. Der grösste Traum international wäre es, wenn wir den Team Cup gewinnen würden - und es eine Disziplin "Team Distance" gibt :-)

Bemerkungen:
JedeR entscheidet für sich, weshalb, wie oft, womit er/sie wirft, sei es, um Turniere zu gewinnen, seinen Namen zu verewigen mit einem Bumerangdesign (siehe Romblad), sich an die Traumzeit zurück zu erinnern wie die Australischen Ureinwohner, etc. etc. Gerade das Geheimnisvolle sollten wir nicht vergessen.
 

SBF Info
Kontakte
Rekorde
Werfer Portraits
Regelwerk
Downloads
Geschichte
Anmeldung
Shop
Rangliste

***

Login
User:

Passwort:


 
 
  (c) 2020 Swiss Boomerang Federation